Newsletter Juni 2016

BrazelBerries®


“Delicious & Beautiful”, also lecker und wunderschön, so wirbt die Beeren-Baumschule Fall Creek im US-amerikanischen Bundesstaat Oregon für ihre BrazelBerries® – eine Heidelbeeren-Neuheit, die wir Ihnen heute vorstellen wollen. Auf der Suche nach der perfekten Beerenpflanze für den Hausgarten entwickelte Dave Brazelton, der heute zu den weltweit erfolgreichsten Beerenzüchtern für den Lebensmittelhandel zählt, in 20 Jahren Züchtungsarbeit seine BrazelBerries®: eine perfekte Mischung aus gesunder Ertragspflanze mit einem sehr hohen Zierwert.




Brazel-Berries

2013 erfolgreich in den USA eingeführt, bieten wir Ihnen jetzt erstmals drei Sorten dieser leckeren und schönen Heidelbeersorten an. Die Vorteile: BrazelBerries® sind kompakte Zierpflanzen mit weißen Glöckchenblüten und sehr schöner Laubfärbung von knallig-pink bis apricot, die sich hervorragend als Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse eignen, aber natürlich auch ganz normal im Garten ausgepflanzt werden können. Sie sind selbstfruchtbar und tragen besonders viele aromatische und vitaminreiche Früchte - und das entspricht ja nun voll und ganz unserem Jahresmotto in Puschendorf: “Mein Garten: Gut für mich, gut für die Natur!”

Blaubeeren zählen zum Lieblingsobst der Deutschen, denn sie sind nicht nur lecker und vielfältig einsetzbar, sondern liefern auch viele wichtige Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe und gelten als Radikalfänger.
Brazel-Berries
Naschobst im eigenen Garten anbauen, wird auch bei unseren Kunden immer beliebter, aber oft reicht der Platz für die recht ausladenden Heidelbeersträucher nicht aus, zumal man zur Ertragssteigerung immer mindestens zwei verschiedene Sorten pflanzen sollte. Das ist bei den BrazelBerries® zwar auch ertragssteigernd, aber auch als Einzelpflanze tragen sie sehr viele Früchte, weil sie selbstfruchtbar sind und ihre Mutterpflanzen aus dem Ertragsanbau stammen.
Sie können aus drei Sorten auswählen: Die Laubfärbung von Pink Breeze® ist das ganze Jahr über schön – im Frühjahr wird das tiefgrüne Laub von einem pinken Hauch überzogen, und im Herbst dominieren dann tiefe Blau- und Grüntöne. Pink Breeze® trägt eine Vielzahl der dicksten Beeren mit einem süßen und kräftigem Geschmack. Die Pflanze wird ca. 90 bis 120 cm hoch.
Peach Sorbet® dagegen bleibt mit 30 bis 60 cm sehr kompakt und ist damit hervorragend für Stadtgärtner mit wenig Platz auf Balkon oder Terrasse geeignet, da sie problemlos im Container (mindestens 40 mal 40 cm groß) gehalten werden kann. Die Pflanze ist extrem attraktiv, denn sie verändert ihre Laubfärbung von pfirsichfarben zu pink und orange, dann zu einem kräftigen Grün. Laut Züchter ist diese Sorte quasi immergrün, behält also auch im Winter ihr Laub, das sich dann in ein tiefes Aubergine färbt. Der Geschmack der Beeren soll an süße Tropenfrüchte erinnern. Peach Sorbet® ist auch als niedrige Hecke geeignet.

Unsere dritte Sorte heißt Jelly Bean® und erinnert in ihrem Habitus fast an eine Buchskugel, so rund und kompakt wächst sie. Jelly Bean® wird ebenfalls 30 bis 60 cm hoch und breit und ist damit ebenfalls perfekt für die Kübelpflanzung geeignet. Die Früchte sind mittelgroß und supersüß. Im Frühling ist das Laub leuchtend frischgrün und wird im Sommer dunkelgrün mit pinken Spitzen. Überreicher Fruchtansatz von süßen Früchten macht Jelly Bean® ebenfalls zu einem Alleskönner.
 Brazel-Berries
Alle drei BrazelBerries® lieben volle Sonne bis Halbschatten, einen sauren Boden und gleichbleibende Feuchtigkeit ohne Staunässe. Bei Containerpflanzung also auf gute Drainage achten, die Erde aber stets feucht halten, vor allem zum Fruchtansatz. Eine Düngergabe im Frühjahr (Rhododendrondünger) und ein jährlicher Rückschnitt der Zweige, die Früchte getragen haben, verbessert das Pflanzenwachstum und erhöht den Fruchtansatz.

Und da die BrazelBerries® waschechte Amerikaner sind, hier noch ein Rezept für leckere Blueberry Pancakes, also Blaubeer-Pfannkuchen:  3 Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen. 300 g Mehl, 250 ml Milch, 100 ml Mineralwasser, 50 g Zucker und die drei Eigelbe  zu einem glatten Teig verrühren. Dann den Eischnee vorsichtig unterheben und den flüssigen Teig portionsweise in eine gebutterte Pfanne geben, mit Blaubeeren bestreuen (insgesamt 125g) und unter mehrmaligem Wenden zu goldgelben Pfannkuchen ausbacken. Wir wünschen guten Appetit und freuen uns, wenn wir Sie bald wieder in Puschendorf begrüßen dürfen – gerne zu unserem jährlichen Highlight am 18. und 19. Juni – denn da ist wieder Rosenfest bei uns in Puschendorf!  Mehr dazu >>>

Ihr Team der
Baumschule Popp


Baumschule Michael Popp
Inh. Reinhold Popp
Fliederweg 11 - 90617 Puschendorf - Telefon: 0 91 01 / 21 21 - eMail: info@baumschule-popp.de
Internet:
www.baumschule-popp.de - Umsatzsteuer: DE 225883041

Fotos: www.brazelberries.de

____________________________________________________________________
Sie möchten unseren Newsletter zukünftig nicht mehr erhalten?
Dann senden Sie uns bitte eine Mail an
info@baumschule-popp.de